Sven Dietrich
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Telefon: 0375 83-1837
Telefax: 0375 83-1818http://saechsisch-bayerisches-staedtenetz.de

3. Etappe: Plauen - Zwickau

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

"Zwischen Weißer Elster und Zwickauer Mulde"

Radtour Etappe 3 – Route: Plauen - Zwickau
Göltzschtalbrücke

Zwischen Plauen und Zwickau verläuft die Route mit ca. 50 km Länge nahe einer der ältesten deutschen Eisenbahnstrecken, der heutigen Sachsen-Franken-Magistrale, mit mehreren berühmten Brückenbauten. An der Straße zwischen Netzschkau und Mylau sollte deshalb ein kurzer Abstecher zur weltgrößten Ziegelsteinbrücke, der Göltzschtalbrücke, eingeplant werden. Sie ist 574 m lang, 78 m hoch und wurde von 1846 bis 1851 aus ca. 26 Millionen Ziegelsteinen erbaut. Auf vier Stockwerken überspannt sie mit 81 Bögen das Tal der Göltzsch. Im weiteren Verlauf Strecke sieht man bereits von weitem die mittelalterliche Trutzburg Schönfels, die sich auf einem Diabasfelsen über der sächsischen Landschaft erhebt. Ein Kleinod mit besonderem Reiz ist die Kapelle mit Merkmalen aus Gotik, Renaissance und Barock.

Zwischen dem Oberen Bahnhof in Plauen und Zwickau gibt es eine sehr gute Bahnverbindung mit der Mitteldeutschen Regiobahn sowie der Länderbahn.

Höhenprofil der Strecke Plauen nach Zwickau

Höchster Punkt der Strecke: 450 m
Maximale Steigung: 7 %
Höhenmeter in Richtung Zwickau: 850 m
Höhenmeter in Richtung Plauen: 920 m

Quelle: http://saechsisch-bayerisches-staedtenetz.de/3._Etappe%3A_Plauen_-_Zwickau